Comair Lockenstab – Kann er mit den großen Herstellern mithalten?

Es gibt mittlerweile unzählige Anbieter für Haarstyling-Tools unterschiedlichster Kategorien – manche überzeugen mit Beständigkeit und Erfahrung, wie zum Beispiel Babyliss, aber auch junge Unternehmen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Comair ist ein bekannter Hersteller für Friseurbedarf und ein alter Hase, der regelmäßig innovative Produkte herausbringt, mit denen er unser Herz gewinnt. Wir möchten dir Comair und seine besten Produkte vorstellen. Kann Comair mit Carrera, Babyliss, Remington und anderen Marken mithalten?

Comair – Geschichte zur Marke

Comair ist ein bekannter Friseurbedarfshersteller, der seine Produkte über ein weltweites Vertriebsnetz international vermarktet und an Großhändler in mehr als 40 Länder vertreibt. Seit geraumer Zeit bietet er Lockenstäbe, Glätteisen und weitere Produkte auch im Privathandel an.

Die Erfolgsgeschichte begann mit der Einführung einer innovativen Produkteserie mit Kämmen aus Celcon, einem unzerbrechlichen Material. Seitdem sind die Styling-Produkte der Marke Comair nicht mehr wegzudenken, und sie überzeugt immer wieder mit hochwertigen Geräten und tollen Ergebnissen. Der Hersteller zählt neben Carrera, Babyliss, Remington & Co. zu den besten Marken für Lockenstäbe und Glätteisen. Comair ist heute einer der beliebtesten Hersteller für Lockenstäbe – verdient, wie wir finden.

Produkte

Comair 3 in 1 Magic Curls Profi Lockenstab Multifunktion

Beim Comair 3 in 1 Magic Curls handelt es sich um ein professionelles Multistyling-Gerät, das zwei gerade sowie einen konischen Aufsatz bietet. Durch die verschiedenen Aufsätze kann man ihn individuell einsetzen jede Art von Locken erzeugen, von leichten Wellen über große Locken bis hin zu kleinen Locken.

Erscheinungsbild

Der Comair Profi Lockenstab ist schlicht in Schwarz gehalten. In der unteren Hälfte befindet sich ein weißer Schriftzug mit dem Logo von Comair. Darüber befindet sich ein schwarzer Kippschalter, der zum Ein- und Ausschalten dient. Eine Leuchte in Rot gibt Auskunft darüber, wann der Stab die benötigte Temperatur erreicht hat.

Auch die drei Aufsätze sind schwarz. Zwei von ihnen haben eine gerade Form, unterscheiden sich aber in ihrem Durchmesser. Der dritte Aufsatz hat die Form eines Kegels.

Ausstattung

In diesen Kategorien glänzt der Comair Profi Lockenstab und das ist im Set enthalten:

  • Zwei gerade Lockenstäbe mit einem Durchmesser von 25,4 und 31,8 mm sowie ein konischer Lockenstab mit einem Durchmesser von 12,7 bis 25,4 mm
  • 3 Aufsätze für verschiedene Lockenvariationen
  • Hochwertige Turmalin- und Keramikbeschichtung
  • Eine Leistungsstufe mit einer Temperatur von 210°C
  • Leuchte, die anzeigt, wann das Gerät einsatzbereit ist
  • Schnellaufheizung – das Gerät benötigt nur wenige Sekunden, um die maximale Temperatur zu erreichen
  • Hitzebeständige Tasche in Schwarz
  • Fingerschutz

Eine Bedienungsanleitung beziehungsweise ein Handbuch ist im Lieferumfang ebenfalls enthalten.

Temperatur

Der 3 in 1 Magic Curls von Comair erreicht eine maximale Temperatur von 210°C. Damit lassen sich auch sehr lange und kräftige Haar problemlos in Form bringen. Leider kann die Temperatur nicht geändert werden, was man bei hochwertigen Produkten in dieser Preisklasse eigentlich erwarten dürfte. Für Frauen mit langen oder dicken Haaren stellt das aber kein Problem dar, da sie auf die hohe Temperatur angewiesen sind. Eine Leuchte in Rot gibt Auskunft darüber, wann das Gerät einsatzbereit ist. Leuchtet der Punkt auf, kannst du mit der Anwendung beginnen.

Der perfekte Dreh

Da Hitze stets eine Belastung für das Haar darstellt, benötigt jeder Typ eine individuelle Behandlung. Hohe Temperaturen eignen sich besonders für sehr langes, kräftiges oder schwer zu bändigendes Haar sowie Locken. Genau auf diese Haartypen ist der Lockenstab ausgelegt. Er hat sich eine Disziplin ausgesucht und diese gemeistert. Frauen mit kurzen, dünnen oder strapazierten Haaren sollten auf das Produkt verzichten und einen Lockenstab wählen, der niedrigere Temperaturen anbietet.

Dauer der Aufwärmzeit

Eine kurze Aufwärmzeit verhindert Panik, wenn sich mal wieder ein kurzfristiger Besuch ankündigt. Hier beweist der Lockenstab, was er kann, denn er benötigt nur wenige Sekunden, um seine maximale Temperatur von 210°C zu erreichen. Das ist eine durchaus gelungene Zeit für eine so hohe Temperatur.

Handhabung

Da keiner der Aufsätze mit einer Klemme versehen ist, muss das Gerät mit der einen Hand nah an den Ansatz gehalten werden, während mit der anderen Hand die zu behandelnde Strähne um das jeweilige Heizelement gewickelt wird. Halte die Strähne ein paar Sekunden in dieser Position, damit sie sich an ihre neue Form gewöhnen kann.

Bedienbarkeit und Handlichkeit

Der Comair Profi Lockenstab liegt gut in der Hand, ist nicht zu schwer und der Arm wird während der Anwendung nicht müde. Zum Lockenstab und den Aufsätzen wird ein Fingerschutz mitgeliefert, der Daumen und Zeigefinder bedeckt. Dadurch werden die Hände geschützt und es kommt nicht zu Verbrennungen. Der Fingerschutz bietet zwar nicht so viel Sicherheit wie ein kompletter Schutzhandschuh, wir finden aber, dass der Fingerschutz vollkommen ausreicht. Das Kabel ist lang genug, sodass es problemlos von der Steckdose zum Schminktisch oder Spiegel reicht.

Besonders gut finden wir, dass sich die Aufsätze ganz einfach ohne Probleme austauschen lässt. Insgesamt ist das Gerät sehr gut verarbeitet und das merkt man bei der Bedienung.

Lockenergebnis

Durch die verschiedenen Aufsätze kann man ihn individuell einsetzen jede Art von Locken erzeugen, von leichten Wellen über große Locken bis hin zu kleinen Locken. Wir waren anfangs etwas skeptisch, da die Temperatur nicht eingestellt werden kann. Für langes sowie dickes Haar ist der Lockenstab wirklich super, er ist in der Lage kräftige und auch widerspenstiges lockiges Haar zu bändigen. Jeder Aufsatz hält was er verspricht und sowohl Wellen als auch Spiral- oder gleichmäßige Locken sehen unglaublich schön und zugleich natürlich aus. Uns hat besonders die Langlebigkeit der Locken positiv überrascht.

Frauen mit sehr dünnen, stark strapazierten oder aufgehellten Haaren wollen wir den Lockenstab trotzdem nicht empfehlen. Dafür finden wir die Temperatur einfach zu hoch. Unserem Haar zuliebe haben wir den Lockenstab nur auf normalem und kräftigem Haar getestet – da hält das Produkt, was es verspricht, und es gibt nichts zu meckern.

Comair – Lockenstab Ovolo inkl. Hitzeschutzmatte tourmaline-keramikbeschichtet

Der Comair Ovolo ist ein Lockenstab, der mit einem niedrigen Preis überzeugen will. Der Titel verrät gleich, dass es an Ausstattung nicht fehlen soll. So ist eine Hitzeschutzmatte im Set enthalten und auch an eine Beschichtung aus Turmalin und Keramik hat Comair gedacht. Der konische Lockenstab hat einen Durchmesser von 9 bis 18mm und eignet sich besonders für dünnes bis normales oder mittellanges Haar. Er hat sich auf kleine Ringel- oder Afrolocken spezialisiert.

Erscheinungsbild

Der Comair Ovolo ist sehr einfach gebaut und auch das Design ist schlicht. Es handelt sich um einen schwarzen Lockenstab, auf dem sich lediglich ein Kippschalter zum Ein- und Ausschalten befindet. In der unteren Hälfte befindet sich ein weißer Schriftzug mit dem Logo von Comair, darunter ist der Stab leicht geriffelt. An den Stab ist ein konisches Heizelement angebracht, ebenfalls in Schwarz.

Ausstattung

In diesen Kategorien glänzt das Produkt und das ist im Set enthalten:

  • Ein konischer Lockenstab mit einem Durchmesser von 9 bis 18mm
  • Turmalin- und Keramikbeschichtung
  • Eine Leistungsstufe mit einer Temperatur von 180°C
  • Praktische 360° Drehkupplung
  • Langes Kabel von 3m
  • Hitzeschutzmatte
  • Fingerschutz

Temperatur

Der Comair Ovolo bringt dein Haar mit einer Temperatur von 180°C in Form. Leider kann die Temperatur nicht geändert werden, das ist bei dem Preis aber zu verkraften. Sowohl die Form, der Durchmesser als auch die Temperatur eignen sich damit sehr gut für mittellange oder dünne bis normale Haare, da diese mit einer niedrigen Temperatur geformt werden sollten, um ihre Struktur zu schützen.

Der perfekte Dreh

Da Hitze stets eine Belastung für das Haar darstellt, benötigt jeder Typ eine individuelle Behandlung. Niedrige Temperaturen eignen sich besonders für dünnes, normales oder mittellanges Haar (Bob, schulterlang). Genau auf diese Haartypen ist der Lockenstab ausgelegt.

Dauer der Aufwärmzeit

Da der Lockenstab Comair Ovolo mit einer relativ niedrigen Temperatur arbeitet, benötigt er nur eine kurze Zeit zum Aufheizen. Manche seiner Konkurrenten schaffen das zwar schneller, aber für den Preis ist die Dauer der Aufwärmzeit überraschend gut und mehr als positiv.

Handhabung

Am Lockenstab ist keine Klemme angebracht, weshalb das Gerät mit der einen Hand nah an den Ansatz gehalten werden muss, während mit der anderen Hand die ausgewählte Strähne um das jeweilige Heizelement gewickelt wird. Halte die Strähne ein paar Sekunden in dieser Position, damit sie sich an ihre neue Form gewöhnen kann. Die exakte Dauer hängt von dem gewünschten Ergebnis und der Intensität der Locken ab. Je nach Belieben kannst du die Strähne über den gesamten Lockenstab wickeln oder nur den dünnen oder dicken Teil verwenden.

Bedienbarkeit und Handlichkeit

Der Comair Ovolo liegt gut in der Hand, fühlt sich aber nicht so hochwertig an wie manche anderen Lockenstäbe. Praktisch ist die 360° Drehkupplung. Das Kabel ist sehr lang und reicht problemlos von der Steckdose bis zum Schminktisch oder Spiegel. Der Kippschalter gefällt uns leider nicht ganz so gut. Uns ist es häufiger passiert, dass wir den Schalter ausversehen umgelegt haben. Auch rutschen die Haare beim Locken öfter mal vom Heizelement, da die Oberfläche recht rutschig ist. Dieses Defizit ist aber auch der Form zu verschulden und auch bei vielen anderen konischen Lockenstäben ein Problem.

Lockenergebnis

Hier müssen wir wirklich staunen. Der Lockenstab Ovolo von Comair macht wirklich tolle kleine Locken (Ringel- oder Afrolocken), die sehr schön aussehen und lange halten. Diese Langlebigkeit tritt sogar bei dünnem Haar ein, bei dem die Locken oft schnell an Form verlieren und aushängen. Das hätten wir bei dem Preis nicht erwartet, und müssen hier einen riesen Pluspunkt aussprechen. Wer einen Lockenstab für kleines Geld mit großem Ergebnis sucht, ist mit dem Ovolo wirklich gut beraten. Wem Ausstattung, Handlichkeit oder Temperaturregulierung wichtig ist, sollte lieber in einen Lockenstab, der etwas mehr Geld verlangt, investieren.

Comair Airstyler Duo 19/23 mm 450 W Warmluftbürste zum Trocknen & Stylen

Der Comair Airstyler Duo ist eine Warmluftbürste, die das Haar präzise und schonend formt. Zwei verschiedene Aufsätze sorgen für Variation und eine Vielfalt an Stylingmöglichkeiten und Lockenfrisuren. Er sorgt selbst bei feinem Haar für Schwung und Volumen.

Erscheinungsbild

Wie für eine Warmluftbürste üblich handelt es sich um einen schwarzen Stab, an den eine Lockenbürste angebracht ist. An ihm finden wir einen Schieberegler mit den Zahlen 1 bis 3, mit dem sich die Stärke des Gerätes in 3 Stufen einstellen lässt, sowie ein Knopf für die manuelle Bürstenrotation. Darüber findet sich ein weißer Schriftzug mit dem Logo von Comair.

Bei der Lockenbürste handelt es sich um einen Stab mit Löchern, an den viele Borsten angebracht sind. Die Bürste ist ebenfalls schwarz – das Design ist damit sehr schlicht gehalten.

Ausstattung

Mit diesen Highlights glänzt das Produkt und das ist im Set des Comair Airstyler Duo enthalten:

  • Zwei auswechselbare Bürstenaufsätze mit einem Durchmesser von 19 und 23mm

Knopf für manuelle Bürstenrotation

  • 3 Stärken- und Wärmestufen
  • Überhitzungsschutz
  • Langlebiger DC Motor
  • Kabel mit Drehkupplung
  • 230 V
  • 450 W

Eine Bedienungsanleitung beziehungsweise ein Handbuch mit Sicherheitshinweisen und Informationen zum Gerät wird natürlich mitgeliefert.

Der perfekte Dreh

Die erste Anwendung ist vermutlich etwas befremdlich, nach einer kurzen Zeit hat man den richtigen Dreh aber schnell raus. Die Anwendung variiert mit dem gewünschten Ergebnis etwas. Mit dem Aufsatz mit dem kleineren Durchmesser werden kleinere Locken geformt, mit dem größeren Aufsatz dem entsprechend größere Locken. Je nachdem, ob nur Wellen entstehen oder der gesamte Kopf gelockt werden soll, wird nur die untere Partie oder die gesamte Strähne behandelt. Du kannst die Bürste sowohl nach innen oder außen drehen, je nachdem, ob sich die Haare nach innen oder eben nach außen wellen sollen.

Wird die Stärke hoch eingestellt, trocknet das Haar schneller, da das Gerät mit wärmerer Luft beziehungsweise einem stärkeren Gebläse arbeitet. Es ist ratsam, mit der niedrigsten Stufe zu beginnen, um sich an die Anwendung der Warmluftbürste zu gewöhnen. Sobald dein Haar und du dich an die Anwendung gewöhnt haben, kann die Stufe ja immer noch erhöht werden. Generell kann man aber sagen, dass dickes Haar mit einer höheren Stufe gestylt werden sollte als dünnes Haar, da es höhere Temperaturen nicht nur verträgt, sondern auch benötigt.

Handhabung

Die Warmluftbürste wird am besten auf feuchtem Haar angewendet. Je nach gewünschtem Effekt, wickeln sie entweder die gesamte Strähne oder nur die untere Partie auf den Bürstenkopf. So entstehen Locken oder Wellen nach innen oder außen. Die Größe der Locken hängt vom Durchmesser des Aufsatzes ab. Der Bürstenaufsatz mit dem Durchmesser von 19mm formt kleinere Locken als der mit 23mm. Anschließend wird das Gebläse gestartet, damit das Haar getrocknet und die geformte Locke fixiert wird. Das Trocknen dauert einen kurzen Moment, die Dauer hängt von der ausgewählten Stufe ab.

Bedienbarkeit und Handlichkeit

Der Comair Airstyler Duo hat einen relativ breiten Griff. Bei Frauen mit kleinen Händen könnte sich dieser als etwas unpraktisch erweisen. Wir haben damit aber keine Probleme und er liegt gut in der Hand. Positiv überraschen uns die abnehmbaren Bürsten, die super leicht zu reinigen sind. Die Aufsätze sind leicht zu wechseln. Auch der Schieberegler ist in Ordnung, er tut auf jeden Fall was er soll. Die Anwendung an sich gestaltet sich einfach und macht Spaß.

Lockenergebnis

Wir haben den Comair Airstyler Duo auf dünnem und normalem Haar getestet. Das Ergebnis lässt keine Wünsche offen und wir sind doch recht begeistert von der Vielfalt an Lockenvariationen. Sowohl Wellen als auch kleine oder große Locken bekommt die Warmluftbürste gut hin. Dank der 450 Watt hat der Lockenstab ordentlich Power und das Ergebnis hält lange an. Wir finden – wie bei jeder Warmluftbürste – die Größe toll, da man den Airstyler Duo auch gut auf Reisen oder zur besten Freundin mitnehmen kann. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gelungen und wir haben nichts zu meckern.