Grundig Lockenstab – Was zeichnet ihn aus?

Auf Firmen, die bereits lange bestehen, ist Verlass. Auch Grundig überzeugt als Hersteller für elektronische Geräte mit seiner Beständigkeit. Ein Lockenstab der Marke Grundig und ihre Produkte im Allgemeinen glänzen mit einer hochwertigen Verarbeitung und einem zeitlos eleganten Design. Wir stellen euch ein paar ihrer Angebote vor und verraten euch, ob ihr auch mit einem Lockenstab dieses Herstellers die richtige Wahl trefft.

Zuletzt aktualisiert am: 14.11.2018 09:12

Platz 1: Der beste Lockenstab  (09/2018)

Der Carrera Lockenstab No537 ist der beste Lockenstab überhaupt und lässt bekanntere hinter sich. Unser absoluter Tipp!

Zum Testbericht Zu Amazon
Von 1.859 Leserinnen gekauft.

Platz 2: Philips StyleCare Prestige

Das Philips StyleCare Prestige verpasst im Kampf um den Titel bestes Lockenstabs knapp den Sieg. Der Unterschied zu Platz 1 ist minimal.

Zum Testbericht Zu Amazon
Von 395 Leserinnen gekauft.

Platz 3: Remington CI96Z1 Silk

Das Remington CI96Z1 Silk Lockenstab kann sich durchaus mit Platz 2 messen, ist aber auch nicht günstig. Trotzdem ein guter dritter Platz.

Zum Testbericht Zu Amazon
Von 480 Leserinnen gekauft.

Grundig – Eine Marke mit Tradition

Die Wurzeln der Firma liegen weit zurück. Sie besteht bereits seit dem Jahr 1946 und hat mit Radios und Fernsehern Weltruhm erlangt. Gegründet wurdet sie in Deutschland, doch sie ist auf der ganzen Welt zuhause und derzeit auf 5 Kontinenten vertreten. Der starke Glaube an ihre Arbeit und ihre Leistungsfähigkeit verbindet über alle Grenzen hinweg.

Heute umfasst das Sortiment die Bereiche TV und Audio, aber auch Haushalt und Körperpflege. Auch in der Kategorie Haarstyling-Tools und Zubehör liefert die Marke tolle Angebote. Grundig überzeugt mit Beständigkeit und Innovation. Wer einen Lockenstab der Marke kauft, weiß, dass er sich auf sie verlassen kann und was er hat.

Produkte

Für Grundig sind eine einfache Bedienbarkeit und verlässliche Funktion die wichtigsten Qualitätskriterien. Mit den Lockenstäben und Styling-Linien der Marke zauberst du schnell immer wieder neue und überraschende Looks. Egal, ob für den großen Auftritt oder einfach nur zum täglichen Styling. Jeder getestete Lockenstab verfügt über eine hochwertige Beschichtung – das spricht für Qualität.

Welcher Lockenstab oder welche Warmluftbürste am besten zu dir passt, wollen wir dir zeigen, indem wir dir die Funktionen, Ausstattungsmerkmale und die jeweiligen Vorteile der Geräte vorstellen.

Grundig HS 5522 Keramik-Volumen und Lockenstyler (1100 Watt)

Diese Warmluftbürste soll mit einem verspielten Design und vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten überzeugen. Der Volumen- und Lockenstyler, der dieselbe Funktion wie ein Lockenstab erfüllt, ist mit einer hochwertigen Keramikbeschichtung versehen und trocknet und stylt das Haar schonend. Dank der verschiedenen Aufsätze kann die Thermobürste Volumen schaffen und kleine sowie große Locken als auch Wellen in dein Haar zaubern. Ein drehbares Kabelgelenk sorgt für einen hohen Anwendungskomfort.

Grundig HS 8980 Profi-Ionen-Hairstyler (Color-Protector, 1200 Watt), schwarz

Die Warmluftbürste, die über vier verschiedene Aufsätze verfügt, ist auf coloriertes Haar ausgelegt.  Eine hochwertige fünffache Keramik-Beschichtung verlängert die Farbbrillanz bei gefärbtem Haar, was sich als äußerst hilfreich erweist. Natürlich kann die Bürste auch unbehandeltes Haar in Form bringen. Sie sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung sowie ein reibungsfreies Styling. Individuelle Temperaturregelung mit 2 Temperatur- und 2 Luftstromstufen um feines, normales und dickes Haar gezielt zu stylen und zu trocknen sowie eine Kühlstufe zur Fixierung der Frisur.

Grundig HS 4023 Deep Purple Line, Volumen- und Lockenhairstyler, violett

Diese Warmluftbürste der Deep Purple Line bietet nicht nur verschiedene Warmluftstufen, sondern auch verschiedene Luftstufen. Im Produkt sind zwei Thermobürsten mit Keramikbeschichtung enthalten. Sie trocknen das Haar schonend und können eine Vielzahl an Lockenvariationen erzeugen, von Volumen über große Locken bis hin zu kleinen Locken ist alles dabei. Das Design in Violett sieht toll aus und soll bei der Anwendung Freude bereiten.

Grundig HS 5530 Volumenlockenstab

Dieser Lockenstab hat sich, wie der Name schon sagt, auf Wellen und große Locken spezialisiert. Er überzeugt mit einem edlen Design und Haptik. Verschiedene Warmluftstufen ermöglichen ein schonendes und schnelles Styling. Die Warmluftbürste schafft Volumen, das lange anhält. Ein drehbares Kabelgelenk ist bei einem Lockenstab von großer Bedeutung und sorgt für optimale Bewegungsfreiheit. Eine automatische Abschaltung nach 60 Minuten sorgt für Sicherheit in der Anwendung.

Grundig Warmluftbürsten im Test

Erscheinungsbild

Der HS 5522 Keramik-Volumen & Lockenstyler und der HS 4023 Deep Purple Line verfügen mal über ein Design, das den Frauen gefällt. Sie glänzen in der Farbe Pink beziehungsweise Violett.

Die beiden anderen Warmluftbürsten, der HS 8980 Profi-Ionen-Hairstyler und der HS 5530 Volumenlockenstab, sehen eher edel und nicht so verspielt aus und wollen mit einer Metallic-Farbe überzeugen.

Die Borsten der Lockenbürsten, die das obere Element des jeweiligen Produkts darstellt, sind stets schwarz.

Das untere Element jeweils bildet bei jeder Bürste ein Stab, der als Griff dient. In seiner Mitte befinden sich ein oder mehrere Schieberegler zum Ein- und Ausschalten und zur Auswahl der Temperaturstufe und gegebenenfalls der Luftstufe.

Darüber befindet sich bei jedem Gerät ein Knopf, mit dem die Kaltluftfunktion ein- bzw. ausgeschaltet wird, nur nicht beim Grundig HS 5530 Volumenlockenstab. Er verfügt leider nicht über eine Kaltstufe. Auf jedem Gerät ist ein Schriftzug mit dem Logo zu finden, mal in Schwarz, mal in Grau und mal in Weiß.

Ausstattung

Dieses Zubehör ist im Set enthalten und das unterscheidet die Warmluftbürsten.

Natürlich wird zu jedem Produkt eine Bedienungsanleitung beziehungsweise ein Handbuch mit Informationen zu Sicherheitsanweisungen und Informationen zum Gerät beigelegt.

Temperatur

Alle der vier getesteten Bürsten verfügen über zwei Temperaturstufen. Das hat den Vorteil, dass die Temperatur an die Haarstruktur angepasst werden kann. Niedrige Temperaturen eignen sich für dünnes Haar, wohingegen sich hohe Temperaturen für kräftiges oder schwer zu bändigendes Haar eignen. Wir empfehlen mit der niedrigsten Stufe zu beginnen, um sich an die Anwendung der Warmluftbürste zu gewöhnen. Anschließend kann die Stufe erhöht werden.

Zwei der getesteten Warmluftbürsten verfügen über 2 Temperaturstufen und zusätzlich zwei Luftstromstufen. Dadurch kann die Stärke des Luftstroms bestimmt werden. Bei den meisten Produkten sind die Temperatur- und die Luftstromstufe kombiniert. Deshalb loben wir den Grundig HS 8980 Profi-Ionen-Hairstyler und auch den Grundig HS 4023 Volumen- und Lockenhairstyler aus der Deep Purple Line für ihre Einstellungsmöglichkeiten.

Der perfekte Dreh

Jeder hat mal klein angefangen und die erste Anwendung fühlt sich immer etwas merkwürdig an, aber die Verwendung einer Warmluftbürste ist wirklich keine Hexenkunst und man gewöhnt sich schnell daran. Du hast den richtigen Dreh also mit Sicherheit schnell raus. Bevor du beginnst, solltest du dir überlegen, welche Größe deine Locken haben sollen. Willst du kleine Locken formen, entscheidest du dich für einen Aufsatz mit einem entsprechend kleinen Durchmesser. Mit steigendem Durchmesser der Aufsätze erhöht sich die Größe deiner Locken, da sie sich durch die Wärmebehandlung an die Form des Aufsatzes anpassen. Dann bleibt nur noch die Frage zu klären, ob du dir Wellen oder Locken wünschst. Hast du dich für Locken entschieden, kommst du nicht darum, jede Strähne einmal komplett von unten nach oben aufzuwickeln – für sanfte Wellen reicht es wiederum, nur die untere Partie zu behandeln. In welche Richtung du die Bürste drehst ist prinzipiell egal – je nachdem, ob sich die Haare nach innen oder außen wellen sollen, drehst du die Bürste in dieselbige Richtung. Das klingt jedoch alles komplizierter als es in Wahrheit ist, wer sich mal kurz Zeit nimmt und alles in Ruhe ausprobiert, hat den perfekten Dreh schnell raus.

Dauer der Aufwärmzeit

Warmluftbürsten benötigen in der Regel länger als Lockenstäbe, um aufzuheizen. Eine Aufwärmzeit von 1 Minute ist da keine Seltenheit. Hier schneiden alle vier Produkte solide ab. Sie brauchen nicht zu lange zum Aufheizen, aber auch nicht außerordentlich kurz, sodass die Dauer der Aufwärmzeit erwähnenswert wäre.

Handhabung

In ihrer Anwendung unterscheiden sich die Warmluftbürsten nicht. Am besten wendest du sie auf feuchtem Haar an, da sie die Prozesse Trocknen und Stylen kombinieren. Je nachdem, welchen Effekt du dir wünschst, wickelst du entweder die gesamte Strähne oder nur die untere Partie auf den Bürstenkopf. So entstehen Locken oder nur unten Wellen.

Die Größe der Locken hängt vom Durchmesser des Aufsatzes ab. Ein Bürstenaufsatz mit einem sehr hohen Durchmesser sorgt für Volumen, ein hoher Durchmesser große Locken und ein geringer Durchmesser kleine Locken. Ein geringer Durchmesser erweist sich für Frauen mit kurzem Haar als äußerst hilfreich.

Anschließend wird das Gebläse gestartet, damit das Haar getrocknet und die geformte Locke fixiert wird. Das Trocknen dauert einen kurzen Moment. Die Dauer hängt von der ausgewählten Wärme- und Luftstromstufe ab.

Der Grundig HS 5530 Volumenlockenstab verfügt über eine praktische Ausrollfunktion. Damit lässt sich der Lockenstab einfach auf Knopfdruck aus der gelockten Haarsträhne herausrollen. Bei den anderen Warmluftbürsten bekommt man keine automatische Hilfe, da muss man das noch selbst erledigen, was aber auch kein großes Problem darstellt.

Diese Art von Locken können die Warmluftbürsten erzeugen:

 

Bedienbarkeit und Handlichkeit

Jede der Warmluftbürsten hat ein angenehmes Gewicht. So wird der Arm bei der Anwendung nicht müde. Am besten liegt der HS 5530 Volumenlockenstab in der Hand. Sein Griff ist schön handlich und die Haptik überzeugt. Der Griff vom HS 8980 Profi-Ionen-Hairstyler ist leider sehr breit. Bei Frauen mit kleinen Händen könnte sich dieser als etwas unpraktisch erweisen.

Sowohl die Schieberegler als auch die Durchknöpfe erfüllen ihren Zweck. Wir haben auch bei mehrmaliger Anwendung keinen ausversehen betätigt, was bei anderen Geräten leider manchmal vorkommen kann – hier hat Grundig gute Arbeit geleistet.

Das Kabel ist bei allen Produkten lang genug, sodass es problemlos von der Steckdose zum Schminktisch oder Spiegel reicht.

Der Grundig HS 4023 Deep Purple Line ist leider sehr laut. Für diese Lautstärke gibt es definitiv einen Punktabzug, wir benutzen leise Geräte viel lieber.

Lockenergebnis

Nun zum wichtigsten Punkt, dem Ergebnis der Locken. Wie bereits erwähnt, unterscheiden sich die Geräte in ihrem Effekt. Das können die Warmluftbürsten:

Grundig HS 5522 Keramik-Volumen und Lockenstyler:

  • Ausschließlich langanhaltendes Volumen
  • Langanhaltendes Volumen und natürliche Wellen
  • Große Locken
  • Kleine Locken

 

Grundig HS 8980 Profi-Ionen-Hairstyler:

  • Ausschließlich langanhaltendes Volumen
  • Langanhaltendes Volumen und natürliche Wellen
  • Große Locken
  • Kleine Locken

 

Grundig HS 4023 Deep Purple Line:

  • Langanhaltendes Volumen und natürliche Wellen
  • Große Locken
  • Kleine Locken

 

Grundig HS 5530 Volumenlockenstab:

  • Langanhaltendes Volumen und natürliche Wellen
  • Große Locken

 

Jedes der Produkte überzeugt in seiner Vielfalt an Locken und Effekte, die es kreieren kann.

Der Grundig HS 5522 Volumen- und Lockenstyler als auch der Grundig HS 8980 Profi-Ionen-Hairstyler bieten einen Aufsatz mehr. Es handelt sich dabei um einen Aufsatz mit einem sehr hohen Durchmesser, der dem Haar ausschließlich Volumen verleiht, ohne Locken zu formen.

Der Grundig HS 5530 Volumenlockenstab kann ausschließlich langanhaltendes Volumen und natürliche Wellen sowie sanfte Locken formen.

Welche Warmluftbürste ist die richtige für dich?

Der Grundig HS 5522 Keramik-Volumen und Lockenstyler ist unser Testsieger der Warmluftbürsten von Grundig. Er bietet eine Vielzahl an Aufsätzen und Lockeneffekten, kann sowohl große als auch kleine Locken oder Wellen erzeugen und ist für jeden Haartyp geeignet. Die Temperatur lässt sich individuell einstellen und er verfügt sogar über eine Kaltstufe. Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich sehr gut.

Wenn du dich ausschließlich nach Volumen, leichten Wellen oder großen Locken sehnst, empfehlen wir dir den Grundig HS 5530 Volumenlockenstab. Design und Haptik sind hier eindeutig am besten, und in seiner Disziplin funktioniert er am besten. Er ist zwar etwas teurer, aber die Investition lohnt sich.

Grundig Lockenstab im Test

Mit seinen Warmluftbürsten hat uns Grundig im Großen und Ganzen überzeugt. Aber schafft er das auch in der Kategorie Lockenstab? Wir haben den Grundig HS 6130 Funstylers, einen kegelförmigen Lockenstab getestet.

Grundig HS 6130 Funstylers, kegelförmiger Lockenstab, weiß-silber-pink

Der Lockenstab HS 6130 zaubert im Handumdrehen sanfte Wellen oder definierte Locken. Der Lockenstab sieht zugleich edel und verspielt aus und besticht mit pinken Akzenten. Das kegelförmige Heizelement mit einem Durchmesser von 13 bis 25mm erzeugt Spirallocken, die vom Haaransatz zur Spitze hin kleiner werden. Mehrfach-Schutz und Pflege garantiert der Lockenstab mit einer haarschonenden Keramikbeschichtung aus Turmalin und Nano-Silber. Sie soll für gesünderes und hydratisiertes Haar sorgen. Eine stufenlose Temperaturregulierung erlaubt ein gezieltes und individuelles Styling, das ideal auf dein Haar, seine Struktur und Bedürfnisse angepasst ist. Dieser Lockenstab schafft glänzende Locken jeder Art.

Erscheinungsbild

Beim Grundig HS 6130 Funstylers handelt es sich um einen kegelförmigen Lockenstab in Weiß. Das Design ist schlicht gehalten und durch silberne und pinke Akzente perfekt auf Frauen ausgelegt. Am Stab, der als Griff dient, sind zwei pinke Knöpfe zum Ein- bzw. Ausschalten angebracht. An der Seite befindet sich ein Rädchen, ebenfalls in Pink, mit dem die Temperatur stufenlos reguliert werden kann – das ist nur bei wenigen Produkten der Fall und ein großer Pluspunkt.

Auf dem Lockenstab befindet sich mittig ein Schriftzug mit dem Logo der Marke und dem Zusatz „funstylers“. Kaum wahrnehmbar und dadurch nicht störend finden wir ebenfalls die Worte „Ceramic Tourmaline + Nano Silver Protection“ geschrieben.

Das Heizelement in Konusform ist Matt-Silber und sieht hochwertig aus. Die kühle Gerätespitze sticht auf eine positive Weise in Pink hervor. Das Kabel ist weiß.

Ausstattung

Mit diesen Highlights glänzt der Lockenstab und dieses Zubehör ist im Set enthalten:

  • Kegelförmiger Lockenstab mit 13-25 mm Durchmesser
  • Hochwertige Beschichtung aus Keramik mit Turmalin und Nano-Silber
  • Stufenlose Temperaturregelung von 120°C bis 210°C
  • Weltweite Spannungsanpassung mit 120-240 V
  • Kurze Dauer der Aufwärmzeit (100°C in 30 Sekunden)
  • Tolles Design in Hochganzweiß, Silber und Pink
  • Abschaltautomatik
  • Kühle Gerätespitze (Cool Tip)
  • Sicherheitshandschuh
  • Integrierter Ständer zum sicheren Abkühlen

Ebenfalls wird eine Bedienungsanleitung beziehungsweise ein Handbuch mit Sicherheitshinweisen und Informationen zum Gerät mitgeliefert.

Temperatur

Die Temperatur kann zwischen 120°C und 210° frei eingestellt werden. Dazu muss nur am pinken Rädchen gedreht werden. Eine stufenlose Temperaturregulierung ist das Nonplusultra bei Lockenstäben – hier beweist der Grundig HS 6130 Funstylers seine hohe Qualität und sein Können. Er kann damit perfekt an die jeweilige Haarstruktur angepasst werden und eignet sich für jeden Haartypen – von sehr dünnem über normalem bis hin zu kräftigem oder schwer zu bändigendem Haar.

Der perfekte Dreh

Was bringt es uns, dass die Temperatur in in einem Bereich von 120°C bis 210°C frei gewählt werden kann? Für die Gesundheit deines Haares ist es wichtig, dass du die Temperatur an seine Bedürfnisse anpasst. Sehr kräftiges Haar ist oft schwer zu bändigen, da es eine ganz andere Struktur besitzt als dünnes Haar – deshalb verträgt es auch mal höhere Temperaturen und benötigt diese sogar, um die gewünschte Form zu erlangen. Dünnes Haar will hingegen mit niedrigen Temperaturen pfleglich behandelt werden.

Tipp: Wir empfehlen bei der ersten Anwendung mit einer möglichst niedrigen Temperatur zu beginnen und zunächst die Reaktion des Haares abzuwarten, um ihm nicht unnötig zu schädigen. Tritt der gewünschte Effekt nicht ein und ist kaum eine Veränderung sichtbar, kann die Temperatur dann immer noch erhöht werden. Probier einfach etwas aus, dann kriegst du den perfekten Dreh schnell raus.

Dauer der Aufwärmzeit

Eine kurze Aufwärmzeit ist von großem Vorteil, wenn man aufgrund eines wichtigen Termins unter Zeitdruck steht. Außerdem spricht sie für hohe Qualität, da meist nur innovative und effiziente Produkte über eine Schnellaufheizung verfügen. Um eine Temperatur von 100°C zu erreichen, benötigt der Lockenstab nur 30 Sekunden – das ist mehr als im grünen Bereich und unserer Meinung nach vollkommen ausreichend, da man in der Zeit meistens noch mit Haarekämmen oder der Einteilung in Strähnen beschäftigt ist.

Handhabung

Da es sich bei beiden Produkten um Lockenstäbe ohne Klemme handelt, muss das Gerät mit der einen Hand nah an den Ansatz gehalten werden, während mit der anderen Hand die ausgewählte Strähne um den Stab gewickelt wird. Mit einem kegelförmigen Heizelement geht oft der Nachteil einher, dass die Strähne leicht abrutscht. Mit dem HS 6130 Funstylers hatten wir zum Glück keine Probleme.

Halte die Strähne ein paar Sekunden in dieser Position, damit sie sich an ihre neue Form gewöhnen kann. Die exakte Dauer hängt von dem gewünschten Ergebnis und der Intensität der Locken ab.

Bedienbarkeit und Handlichkeit

Der Lockenstab liegt gut in der Hand. Er ist nicht zu schwer und der Arm wird während der Anwendung nicht müde. Die hoch angepriesene kühle Spitze erwärmt sich bei der Anwendung leider doch etwas. Das stört uns aber nicht sonderlich, da wir den Lockenstab ausschließlich mit dem mitgelieferten Schutzhandschuh benutzen. Dieser ist praktisch und ermöglicht, wie versprochen, eine sichere Anwendung und optimalen Schutz. So kommt es nicht zu Verbrennungen an den Händen. Der Handschuh ist gut dehnbar und passt perfekt auf beide Hände.

Das Kabel ist lang genug, sodass es problemlos von der Steckdose zum Spiegel reicht.

Lockenergebnis

Der Lockenstab Grundig HS 6130 kann sowohl Volumen, leichte Wellen als auch Locken zaubern. Wir sind mit dem Ergebnis rundum zufrieden. Die Locken fallen natürlich sehen einfach toll aus. Man sieht, dass dieser Lockenstab hochwertig ist, für gesunde Haare sorgt und sie schonend formt. Die Locken überzeugen außerdem mit Langlebigkeit, selbst nach ein oder zwei Tagen ist das Ergebnis immer noch sichtbar und hat kaum an Form verloren. Grundig wirbt mit perfekten Locken und wir können nicht widersprechen – bei dünnem bis normalen Haar ist das Ergebnis wirklich einwandfrei und es gibt nichts zu meckern, der geringe Durchmesser erweist sich als super hilfreich für dünnes Haar.

Frauen mit sehr langen oder kräftigen Haaren sollten trotzdem lieber zu einem extrabreiten geraden Lockenstab mit einem hohen Durchmesser greifen. Durch die verhältnismäßig geringe Aufliegefläche gibt es da hin und wieder Probleme. Allen anderen können wir diesen Lockenstab aber ruhigen Gewissens weiterempfehlen!

Das Preis-Leistungsverhältnis ist mehr als zufriedenstellend. Uns kann der Grundig HS 6130 in der Kategorie Lockenstab auf jeden Fall überzeugen, es handelt sich um eines der besseren Angebote, an denen kaum etwas auszusetzen ist.