Locken sind im Trend für jedes Haar und jedes Alter. Richtig gemacht, sorgen sie für ein jüngeres und weicheres Erscheinungsbild. Der Locken Trend hat einen riesen Vorteil: jedes Haar lässt sich locken, schonend und ohne Dauerwelle.

Um eine schöne lockige Mähne zu bekommen, greifen abertausende von Frauen auf den klassischen Lockenstab zurück. Dieser verändert die Haarstruktur vorübergehend und schadet nicht dem Haar, wie es eine Dauerwelle tut. Um sich für den passenden Lockenstab entscheiden zu können, der die perfekten Locken kreiert, sind einige Kriterien zu beachten. Dabei gilt: Die beste Grundlage ist der richtige Lockenstab.

Zuletzt aktualisiert am: 16.09.2018 09:12

Platz 1: Der beste Lockenstab  (09/2018)

Der Carrera Lockenstab No537 ist der beste Lockenstab überhaupt und lässt bekanntere hinter sich. Unser absoluter Tipp!

Zum Testbericht Zu Amazon
Von 1.859 Leserinnen gekauft.

Platz 2: Philips StyleCare Prestige

Das Philips StyleCare Prestige verpasst im Kampf um den Titel bestes Lockenstabs knapp den Sieg. Der Unterschied zu Platz 1 ist minimal.

Zum Testbericht Zu Amazon
Von 395 Leserinnen gekauft.

Platz 3: Remington CI96Z1 Silk

Das Remington CI96Z1 Silk Lockenstab kann sich durchaus mit Platz 2 messen, ist aber auch nicht günstig. Trotzdem ein guter dritter Platz.

Zum Testbericht Zu Amazon
Von 480 Leserinnen gekauft.

Die Wahl des Lockenstabes

Am besten entscheidet sich die Nutzerin für einen Lockenstab mit Keramik-, Turmalin- oder Teflonbeschichtung. Die Temperatur sollte regulierbar sein. Diese Eigenschaften dienen dem Schutz der Haare vor Hitze und minimieren den Schaden.

Die Verbraucherin hat die Wahl zwischen einem Modell mit Klemm-System und einem Stab ohne Klemmen zum Arbeiten mit der Hand. Das Lockendrehen mit dem Klemm-Stab erfordert mehr Übung, um schöne Locken zu erzielen. Bei den Modellen ohne Klemmen verlangt das Bearbeiten der Haare am Hinterkopf ein gutes Fingerspitzengefühl.

Wenn kleine Locken gewünscht sind, kommen Lockenstäbe mit geringem Durchmesser in Frage. Für die breiteren Locken und Wellen sind Lockenstäbe mit einem größeren Durchmesser geeignet. Es gibt ebenfalls Lockenstäbe, die sowohl kleine als auch breite Aufsätze mitbringen. Damit hat die Nutzerin mehr Möglichkeiten, Ihre Lockenwünsche zu erfüllen.

Vor der Anwendung: Haare vorbereiten

Bevor die Anwendung des Lockenstabs beginnt, ist es ideal, wenn die Haare gewaschen und trockengeföhnt sind. Nasses oder feuchtes Haar ist nicht gut geeignet, da die Haaroberfläche noch glatt ist und die entstehenden Wasserdämpfe beim Verdunsten sehr heiß ins Haar eindringen. Das schädigt enorm und sollte unbedingt vermieden werden. Die Nutzerin gibt einen Schaumfestiger oder einen Lockenschaum in das Haar, damit die Locken später einen guten Halt haben.

Allerdings muss sichergestellt sein, dass der Lockenstab die Produkte auch verträgt. Deshalb ist in jedem Fall die Bedienungsanleitung zu studieren. Als Nächstes ist die richtige Temperatur einzustellen, abhängig von ihrem Haartyp. Je feiner das Haar, desto niedriger die Temperatur. Vor der Anwendung kommt ein Hitzeschutzspray in die Haare.

Locken machen: Schritt für Schritt

  1. Haare in mehrere Partien aufteilen, die Haarsträhnen mit Klammern fixieren. Danach mit dem Eindrehen der Haare beginnen.
  2. Die unten liegenden Haare zuerst bearbeiten, danach bereichsweise vorgehen und das Deckhaar zum Schluss behandeln.
  3. Jetzt einzelne Strähnen abtrennen, mit der freien Hand fixieren und auf den Lockenstab aufdrehen. Für circa 5 bis 10 Sekunden eingedreht lassen. Danach vorsichtig raus drehen und mit einer Haarklammer befestigen.
  4. Für den gesamten Kopf wiederholen, bis alle Locken fertig sind.
  5. Auskühlen lassen.
  6. Haarklammern entfernen, Kopf nach vorne beugen und das Haar gut durch schütteln
  7. Mit den Fingern die Locken vorsichtig durchkämmen.
  8. Bei Bedarf Spray oder andere Stylingprodukte einarbeiten.
  9. Fertig

Styling-Tipps für bessere Haltbarkeit

Je nach dem gewünschten Ergebnis gibt es unterschiedliche Styling Möglichkeiten. Wer eine besonders lockige Frisur wünscht, lässt die Locken auskühlen und knetet eine kleine Menge Haarwachs in die Strähnen ein. Danach können die Locken mit Haarspray fixiert werden.

Für natürlich fallende Locken oder Wellen bürstet die Nutzerin die Haare sanft aus oder kämmt sie mit den Fingern durch. Für ein besonders natürliches Finish sollte auf Haarwachs & Co. verzichtet werden.

Tipp: Haarspray, Haarlack und andere Stylingprodukte nur in geringen Dosen anwenden. Zuviel davon lässt die Frisur schnell künstlich wirken.

Unsere Hitzeschutzspray Bestenliste

Unsere Bestenliste soll Rückschlüsse auf die Qualität und Beliebtheit von Hitzeschutzsprays bei Amazon möglich machen, indem wir die beliebtesten und am besten bewerteten Produkte in unserer Liste präsentieren. Für die Ermittlung unserer Bestenliste greifen wir entsprechend auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die Kundenbewertungen sind unterschiedlich detaillierte Beurteilungen von Amazon Kunden, die das jeweilige Hitzeschutzspray gekauft und dann getestet haben. Die Hitzeschutzsprays, die Sie an oberen Stellen der Bestenliste finden, sind entsprechend am besten von Kunden beurteilt worden.

Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Sie auf dieser Seite lediglich einen Vergleich der besten Hitzeschutzsprays sehen, da wir bisher noch keinen eigenen Hitzeschutzspray-Test durchgeführt haben.